Das ursprünglich geplante Bildungsurlaubseminar „Welcher Strom kommt in die Steckdose? Energiepolitik in Deutschland“ -10.06.-12.06.2020-, wird nach Absprache mit allen Beteiligten auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Auf der Tagesordnung stehen neben theoretischer Wissensvermittlung, auch Gespräche mit Expert*innen über die technischen und politischen Probleme beim Netzausbau. Des Weiteren steht eine Exkursion zu einem Heizkraftwerk an.

Aktuelle und weitere Informationen zum Bildungsurlaubseminar erhalten Sie bei Anke Fischbock.