Themen

Wir bieten Veranstaltungen zu Themen der religiösen und politischen Bildung. Mit und bei uns können Sie soziale und personale Kompetenzen erweitern. Themen und Schwerpunkte legen wir gemeinsam mit Ihnen fest. Eine Themenauswahl finden Sie im Folgenden beschrieben.

Erfolgreich durch die Ausbildung

START IN DIE AUSBILDUNG

Mit der Ausbildung öffnet sich eine Tür in eine neue Welt. Im Betrieb gilt es, sich einzuleben und einzuordnen. In der Berufsschule treffen unterschiedliche Lebenserfahrungen und Erwartungen aufeinander. Wir bieten Raum, um Hoffnungen und Befürchtungen zu benennen. Wir bieten Zeit zu überlegen, was im neuen Lebensabschnitt unterstützt und wie man sich selbst besser organisiert.

KOMMUNIKATION UND TEAM

Kommunikations- und Teamfähigkeit werden in der Berufsausbildung vorausgesetzt und eingefordert. Konflikte müssen konstruktiv gelöst werden. Mit uns lässt sich bessere Kommunikation lernen und erkennen, wie Missverständnisse vermieden werden können. In praktischen Übungen lässt sich erfahren, wie mit Konflikten und unterschiedlichen Einstellungen positiv umgegangen werden kann. Gemeinsam werden Regeln für ein konstruktives Miteinander erarbeitet.

ZUKUNFTSPERSPEKTIVEN

Am Ende der Ausbildung stehen Fragen nach Perspektiven und weiteren Möglichkeiten im Raum. Was ist mir in meinem Leben wichtig? Welche Ideale und Werte leiten mich? Was will ich jetzt machen und was trägt mich dabei? Wir stärken und machen Mut, sich auf Neues einzulassen und eigene Ideen umzusetzen.

Politik und Geschichte

Geschichte erleben

Wie lebt es sich im Alltag einer Diktatur? Warum lassen sich manche Menschen begeistern und andere gehen in den Widerstand? Unsere Seminare zur Geschichte der DDR und zum Nationalsozialismus orientieren sich an Alltagsthemen und Biografien. Quellen aus Schule und Arbeitswelt oder Gespräche mit Zeitzeug*innen schlagen eine Brücke über die Jahrzehnte. Exkursionen zu geschichtsträchtigen Orten machen die Vergangenheit erlebbar.

Politik aktuell

Nachrichten gibt es überall und immer. Spätestens im Internet findet sich zu allen politischen Themen alles. Wir regen an, solide Informationen und irreführendes Halbwissen zu unterscheiden. Was muss ich für mich und meine Zukunft wissen? Unsere Seminare zu aktuellen politischen Themen fördern die Fähigkeit, politische Phänomene einzuordnen und stellen Bezüge zum eigenen Alltag her.

Mitmachen – Demokratie leben

Eine eigene Meinung braucht solide Kenntnisse. Demokratie braucht die Fähigkeit, andere Lebensweisen und Meinungen zu akzeptieren. Kompromisse suchen, will gelernt sein. Unsere erfahrungsbezogenen Seminare fördern Politikfähigkeit und werben für eine lebendige Demokratie, laut Winston Churchill „… die schlechteste Regierungsart, mit Ausnahme all der anderen, die ausprobiert wurden.“

Religionen und Kulturen

Religionen in Berlin

Was lehren die großen Religionen – und was glauben ihre Mitglieder? Wie prägen religiöse Werte und Kulturen unseren Alltag – und wie verändert sich das? Wir bringen Jugendliche unterschiedlicher religiöser und nicht-religiöser Überzeugungen ins Gespräch. Wir lernen verschiedene Religionen besser kennen. Die Verbindungen zwischen Religionen, Werten, politischen Themen und Zukunftsperspektiven wird deutlich.

Interkulturelle Kompetenz

Interkulturelle Kompetenz ist wichtiger denn je. Aber, was meint das? Wir suchen nach dem was unsere Identitäten prägt. Wir fragen nach Gemeinsamkeiten und Differenzen. Missverständnisse und Vorurteile werden abgebaut. Offenheit gegenüber Fremdem und Unbekannten lässt sich auch lernen. Wir fördern die Neugier auf Unbekanntes und lernen, mit Unterschieden umzugehen.

Was wirklich wichtig ist

Religion ist ein sensibles Feld, schließlich geht es hier um Überzeugungen und Emotionen; um Identitäten und Wahrheit; um Lebensstile und Grenzen. Wir bieten Raum, um gemeinsam über Religion und Glauben nachzudenken – und sie radikal in Frage zu stellen. In einer Atmosphäre gegenseitigen Respekts fördern wir ein qualifiziertes Urteil über das, was die eigene Existenz übersteigt, was transzendent ist.

Wie Leben?

MÄNNER – FRAUEN

Frauen sind so und Männer sind so – aber wie sind sie? Was ist normal? Wie gelingen Beziehungen? Wie steht es um die Akzeptanz gleichgeschlechtlicher Liebe? Rollenbilder und –erwartungen spielen im Beruf eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt entscheiden sie mit über Berufswahl, Chancen und Einkommen. Wir hinterfragen gesellschaftliche Normen und Bilder und ihre Entstehung. Wir machen Mut, dem eigenen Lebensgefühl nachzugehen.

SUCHT

Sucht hat viele Gesichter. Heroinabhängigkeit und Alkohol sind nur zwei davon. Essstörung, Konsumrausch, Computerspiele und Handysucht – die Grenzen zwischen Genuss und Abhängigkeit sind fließend. Wir klären im Seminar, was Sucht sein kann und welche Auswirkungen eine Sucht auf das gesamte Leben hat. Wir sensibilisieren für das eigene Suchtpotential und zeigen Wege auf, wo und wie Abhängige Hilfe finden.

KONFLIKTE UND GEWALT

Gewalt und Konflikte gibt es überall – zu Hause, am Arbeitsplatz und auf der Straße. Wie kommt es zu Konflikten? Was tun bei Streit? Wie verhalte ich mich, wenn ich provoziert werde? Wie löst man Konflikte gewaltfrei? In diesem Seminar lernen die Teilnehmer*innen, Konflikte und ihre Ursachen möglichst früh zu erkennen und gewaltfrei zu entschärfen. Sie analysieren, wie unterschiedlich man mit Konflikten umgehen kann und welche unterschiedlichen Formen von Gewalt es gibt. An praktischen Beispielen wird erprobt, ob und wie Deeskalation funktioniert.

Sinn und Werte

LEBENSWEGE

Was ist Glück für mich? Wie will ich leben? Gibt es einen Sinn im Leben? Was kann ich tun, um so zu leben, wie ich es möchte? In Biografien und Lebensentwürfen entdecken wir, was jemanden zu ungewöhnlichem Handeln antreibt. Wir schärfen den Blick für das, was uns im Leben wichtig ist – und wie wir unseren Zielen und Wünschen näher kommen.

WERTE

Jeder Mensch hat Werte, die ihn in seinem Tun leiten. Welche Werte in unserer Gesellschaft gelten, ändert sich ständig. Und wer hält sich überhaupt daran? Wir eigenen und allgemeinen Werten nach: Wie entstehen sie und wie bekommen sie Bedeutung? Wir fragen, was alle verbinden kann und soll und wie viel Differenz möglich ist. Wie viel Respekt und Toleranz sind nötig? Wo sind die Grenzen von Vielfalt?

WAS IST NORMAL?

Technischer Fortschritt und gesellschaftliche Entwicklungen, z.B. Gentechnologie, Globalisierung und Web 2.0 verändern unsere Vorstellungen. Was gilt künftig als normal und wer bestimmt das? Was bedeutet es, anders zu sein, z.B. mit einer Behinderung zu leben? Wo findet Ausgrenzung statt und wie subtil sind solche Mechanismen? Welche Positionen vertreten die Kirchen und die Politik?

Globales Lernen / Nachhaltigkeit

Ob im Restaurant oder im Supermarkt – unser Konsum hat Auswirkungen auf den Rest der Welt. Woher kommen unsere Lebensmittel? Unter welchen Bedingungen arbeiten die Menschen in unterschiedlichen Kontinenten an meinem PC? Wer verdient wo wie viel Geld damit?

Anhand von Alltagsgegenständen oder im Beruf verwendeten Rohstoffen machen wir globale Zusammenhänge deutlich und fragen nach Perspektiven für ein nachhaltiges Wirtschaften. Wertschöpfungsprozesse werden deutlich; Globalisierung und ihre unterschiedlichen Effekte auf Menschen in verschiedenen Regionen der Welt erkennbar.

Wir diskutieren ethische Fragen in der Ökonomie Wirtschaftsethik und die Möglichkeit politisch auf Wirtschaftsprozesse Einfluss zu nehmen. Wir fragen nach Möglichkeiten nachhaltigen Handelns im eigenen Berufsfeld.